Highlighter gefällig? Glänzende Idee!

Ob Weihnachts- oder Silvesterparty – ein wenig Highlighter an den richtigen Stellen aufgetragen, rundet euer Make-up perfekt ab. Ob Highlighting-Puder oder -Fluid –­ wo kommt er hin der „Glow“, damit die Haut nicht speckig aussieht, sondern strahlend schön und frisch?

Meine vier Lieblings-Stellen

• Unter den Brauenbögen: Dicht unter dem höchsten Punkt der Brauenbögen aufgetupft, hebt das die Brauenpartie optisch an, öffnet den Blick und lässt die Augen größer aussehen. Ein toller Hallo-wach-Effekt 🙂

• Auf den Wangenknochen: Ganz oben auf den höchsten Punkt der Wangenpartie aufgetragen und sanft mit den Fingerspitzen abgesoftet, schenkt er nicht nur ein frisches Hautbild, sondern „liftet“ die komplette Gesichtsmitte optisch – und macht sofort locker fünf Jahre jünger ;-).

In den Augenwinkeln: In die inneren Augenwinkel gesetzt, blendet er Augenschatten optisch aus und erfrischt die komplette Augenpartie. Mache ich eigentlich immer, sieht wirklich sehr ausgeschlafen aus.

• Auf den Nasenrücken: In einer schmalen, geraden Linie mittig auf den Nasenrücken und vorne auf der Nasenspitze platziert, wirkt die Nase insgesamt etwas schmaler und länger, was nebenbei auch das Gesicht streckt. Contouring für Einsteiger sozusagen.

• In der Foundation: Einige Tropfen unter das normale Make-up gemischt, ergeben insgesamt ein schönes, strahlendes Finish auf der Haut. Lohnt sich!

 

Noch ein Tipp zur Anwendung:
Highlighter verteilt ihr am besten mit den Fingerspitzen, idealerweise mit Ring- oder Zeigefinger. Die Wärme des Fingers und das sanfte Tupfen garantieren ein besonders natürliches Ergebnis.

 

Diese beiden Produkte habe ich für euch ausprobiert:

• Glow for it Strobing Powder, von Misslyn, ca. 6 €, z.B. bei Amazon
Ein frisches Hautbild auf die Schnelle: Wirklich hübsch und sehr praktisch für unterwegs finde ich den kompakten Highlighter-Puder im witzig illustrierten, aufklappbaren Retrodöschen mit Spiegel. Seine zarte Textur macht das Auftragen mit den Fingerspitzen easy und der helle Champagner-Ton passt sich unauffällig jedem Hauttypen an. Mein Favorit.

• Strobing Fluid Highlighter, von Isadora, ca. 22 €, z.B. bei Douglas
Jetzt lass mal den Profi ran: Der flüssige Bronze-Highligter kann unter die Foundation gemischt oder solo angewendet werden. Er wirkt wie ein Weichzeichner, weil er feine Blinzelfältchen ausleuchtet und ist mit seiner leichten Tönung ideal für zart vorgebräunte Haut. Perfekt um eine leichte Sommerbräune zu intensivieren. Im Moment ist meine Haut zu blass dafür, spätestens im Mai darf er aber mit in den Urlaubskoffer.

 

Kleiner Spanischkurs:

 

 

 

 

 

MerkenMerken